geo.wikisort.org / calendar / de / 14._januar
Search

langs: 14 января [ru] / january 14 [en] / 14. januar [de] / 14 janvier [fr] / 14 gennaio [it] / 14 de enero [es]

days: 11. januar / 12. januar / 13. januar / 14. januar / 15. januar / 16. januar / 17. januar


Küste / Coast


#1 Zingst

Das Ostseeheilbad Zingst ist eine amtsfreie Gemeinde im Nordwesten des Landkreises Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern , Landesteil Vorpommern . Zur Gemeinde gehört fast die gesamte gleichnamige Halbinsel sowie die ihr südlich vorgelagerten Inseln Kirr und Barther Oie . Die Gemeinde ist seit


Küste / Coast: Search more / Искать ещё "14. januar"


Insel / Island


#1 Bird Island (Südgeorgien)

Bird Island ist eine kleine Insel vor der Westküste der zum Gebiet von Südgeorgien und den Südlichen Sandwichinseln zählenden Insel Südgeorgien . Sie ist von der Hauptinsel durch den gut 500 Meter breiten Bird Sound getrennt. Die südatlantische Inselregion „Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinse

#2 Nordvågholmen

Nordvågholmen ist eine unbewohnte Insel in Norwegen und gehört zur Gemeinde Nordkapp in der norwegischen Provinz Troms og Finnmark . Nordvågholmen, Blick von Süden Nordvågholmen oben links am Ausgang des Botn Sie liegt unmittelbar südlich der Insel Magerøya am südlichen Ausgang des Fjords Botn etwa

#3 Herschel Island

Herschel Island oder Qikiqtaruk ist eine kanadische Insel in der Beaufortsee , die Teil des Arktischen Ozeans ist. Herschel Island NASA Landsat pseudocolour Foto von Herschel Island NASA Landsat pseudocolour Foto von Herschel Island Gewässer Beaufortsee Geographische   Lage 69°   35′   N , 139°   5′

#4 Helgoland

Helgoland [ ˈhɛl.ɡoˌlant ], auch Deät Lun ( Helgoländer Friesisch „Das Land“, [2] englisch Heligoland ) genannt, ist eine Insel und Gemeinde in der Deutschen Bucht . Die ursprünglich größere Insel zerbrach in der Neujahrsflut 1721 ; seitdem existiert die als Düne bezeichnete Nebeninsel . Die Gemeind

#5 Block Island (Rhode Island)

Block Island ist eine bewohnte Insel im Süden des US-Bundesstaates Rhode Island . Block Island Schrägluftbild Blickrichtung Norden Schrägluftbild Blickrichtung Norden Gewässer Atlantischer Ozean Geographische   Lage 41°   12′   N , 71°   35′   W 41.1928 -71.5872 64.3 Block Island (Rhode Island) (Rho

#6 Island

Island ( isländisch Ísland [ ˈi:sland ] ‚Eisland‘) ist ein Inselstaat im äußersten Nordwesten Europas . Mit rund 103.000 Quadratkilometern (davon Landfläche 100.250 und Wasserfläche 2.750 Quadratkilometer; mit Fischereizone 758.000 Quadratkilometer) ist Island – nach dem Vereinigten Königreich – der

#7 Šolta

Šolta [ ˈʃɔːlta ] ist eine bewaldete kroatische Insel sowie eine eigenständige Gemeinde in der Adria gegenüber von Split westlich von Brač . [1] Die dalmatinische Insel hat 1679   Einwohner. [2] Der Hauptort ist Grohote . Die täglich vier- bis sechsmal verkehrende Auto-Fähre legt in Rogač an. [3] Šo

#8 Senkaku-Inseln

Die Diaoyu/Senkaku-Inseln (nach Japan jap. 尖閣諸島 Senkaku shotō , dt. etwa „Senkaku-Inselgruppe“) oder Diaoyu(tai)-Inseln (nach Volksrepublik China chin. 钓鱼岛及其(部分)附属岛屿 , Diàoyú Dǎo jíqí (bùfen) fùshǔ dǎoyǔ   –   „Diaoyu Dao und anhängige Inseln“ , [1] nach Republik China (Taiwan) 釣魚臺列嶼 , Diàoyútái liè

#9 Tonga

Das Königreich Tonga ( tongaisch Puleʻanga Fakatuʻi ʻo Tonga , englisch Kingdom of Tonga ) ist ein Inselstaat im Südpazifik , der zu Polynesien gehört. Der Archipel wurde früher auch Freundschaftsinseln genannt. Die Einwohner Tongas werden Tongaer genannt. Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. W

#10 Rügen

Rügen ist die größte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands . Sie liegt vor der Ostseeküste Vorpommerns und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen im Land Mecklenburg-Vorpommern . Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Rügen (Begriffsklärung) aufgeführt. Rügen S

#11 Long Island (Marlborough)

Long Island ist eine Insel im Queen Charlotte Sound , einem der Marlborough Sounds in Neuseeland . Sie ist bei einer Länge von 4   km nur 1,41   km² groß. Die von Nordosten nach Südwesten ausgerichtete Insel hat eine maximale Breite von 1   km, daher auch die Namensgebung. Nördlich befindet sich die

#12 Willisinseln

Die Willisinseln ( englisch Willis Islands ) sind eine kleine und unbewohnte Inselgruppe vor der Westküste Südgeorgiens im Südatlantik . Die Inseln liegen 3,2   km westlich von Bird Island und etwa 4   km westlich der Hauptinsel Südgeorgien und stellen somit – die Shag Rocks nicht berücksichtigt – d

#13 Fehmarn

Fehmarn ( dänisch Femern ) ist eine deutsche Ostseeinsel und nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands . Sie gehört zum Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein . Am 1.   Januar 2003 wurde die Stadt Fehmarn durch die Fusion aller damaligen Gemeinden der Insel gebildet. Hauptort und Ver

#14 Fonuafoʻou

-20.32 -175.42 Fonuafoʻou (auf dem Bild Falcon Island ) nördlich von Hunga Tonga Fonuafoʻou (Tonga) Lage von Fonuafoʻou Fonuafoʻou oder Fonuafoou , anderer Name Falcon Island , auch bekannt als „Die verschwundene Insel“, ist eine kurzlebige, unbeständige Vulkaninsel in der Haʻapai -Inselgruppe im Sü

#15 French Frigate Shoals

Die French Frigate Shoals ( hawaiisch : Kānemilohaʻi ) sind das vom Durchmesser her größte Atoll der Nordwestlichen Hawaiʻi-Inseln . Es befindet sich im Pazifischen Ozean etwa 850   km nordwestlich von Oʻahu , der bevölkerungsreichsten Insel Hawaiis . French Frigate Shoals NASA-Bild der French Friga


Insel / Island: Search more / Искать ещё "14. januar"


Bergen / Mountains


#1 Sinabung

Der Sinabung ( indonesisch Gunung Sinabung ) ist ein Vulkan im Norden der indonesischen Insel Sumatra in der Provinz Sumatra Utara nahe der Stadt Berastagi , 25   km nordwestlich vom Tobasee und etwa 50   km südwestlich von Medan . Der Ausbruch des Sinabung am 29.   August 2010 war die erste gesiche

#2 Klínovec

Der Klínovec ( deutsch   Keilberg , früher: Sonnenwirbel ) ist mit 1243,7   m   n.m. die höchste Erhebung des Erzgebirges . Er liegt in der Karlsbader Region der Tschechischen Republik . Gemeinsam mit dem weniger als 4 km entfernten, im deutschen Sachsen gelegenen Fichtelberg bildet er das bedeutend

#3 Mayon

Der Mayon ist ein 2462 Meter hoher Vulkan auf den Philippinen , etwa 330   Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila . Er befindet sich in der Bicol-Region am südöstlichen Ausläufer der Hauptinsel Luzon unweit der Stadt Legazpi und der Stadtgemeinde Daraga . Dieser Artikel behandelt den Vulkan. Zu

#4 Seven Summits

Die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente werden inoffiziell als die Seven Summits [ ˈsevən ˈsʌmɪts ] ( englisch für ‚sieben Gipfel‘) bezeichnet. Je nach Auffassung der Grenzen Europas und Australiens zum asiatischen Kontinent erfüllen unterschiedliche Berge diese Definition, so dass mindeste

#5 Bischofskoppe

Die Biskupská kupa (tschech.) bzw. Biskupia Kopa (poln.) (deutsch Bischofskoppe ) ist ein Berg im Oppagebirge und mit 890 m die höchste Erhebung der polnischen Woiwodschaft Oppeln . Über den Gipfel verläuft die Staatsgrenze zwischen Polen und Tschechien . Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt i

#6 Passo di Falzarego

Der Passo di Falzàrego (auch Passo Falzarego , Falzarego , deutsch Falzaregopass ; buchensteinisch- ladinisch Jou de Fauzare , ampezzanisch-ladinisch Fouzargo ) ist ein 2105   m   s.l.m. hoher Gebirgspass in der italienischen Provinz Belluno . Er verbindet sowohl das Fodom (dt. Buchenstein) als auch

#7 El Capitan (Kalifornien)

El Capitan ist ein markanter Felsvorsprung im Yosemite-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien . Seine teilweise senkrecht abfallenden Flanken erheben sich bis zu 1000   Meter über dem Yosemite-Tal, an dessen Nordseite er liegt. Der höchste Punkt des Felsens befindet sich auf 2307   m . Durch sei

#8 Mannsteine

Die Mannsteine (poln. Czeskie Kamienie , tschech. Mužské kameny ) sind eine Felsformation im Riesengebirge und bilden zusammen mit den Mädelsteinen den Doppelgipfel des Hraniční hřeben (deutsch Grenzkamm ), ca. 6 km nördlich von Spindlermühle (tschech. Špindlerův Mlýn , poln. Szpindlerowy Młyn ) und

#9 Priestley Peak

Der Priestley Peak ist ein markanter Berg im ostantarktischen Enderbyland . Er ragt am Südufer der Amundsenbucht zwischen Mount Pardoe und Mount Tod auf. Priestley Peak Bild   gesucht   BW Lage Enderbyland , Ostantarktika Koordinaten 67°   12′   0″   S , 50°   23′   0″   O -67.2 50.3833333 Priestley

#10 Aker Peaks

Die Aker Peaks sind eine Gruppe von Berggipfeln mit einer Maximalhöhe von 1800   m im ostantarktischen Enderbyland . Sie erstrecken sich 6,5   km westlich der Nicholas Range und 48   km westnordwestlich der Edward-VIII-Bucht über eine Länge von 14,5   km in nordwest-südöstlicher Ausrichtung. Aker Pe

#11 Aconcagua

Der in Argentinien in den Anden gelegene Aconcagua (mit komplettem Namen: Cerro Aconcagua ) ist mit 6961   m [1] der höchste Berg außerhalb Asiens . Zugleich ist er nach dem Mount Everest der Berg mit der weitesten Dominanz von 16.536   Kilometern und weist die zweitgrößte Schartenhöhe auf. Der Tite

#12 Evans Knoll

Der Evans Knoll ist ein größtenteils schneebedeckter Hügel im westantarktischen Ellsworthland , auf der Nordseite der Mündung des Pine-Island-Gletschers in die Pine Island Bay der Amundsen-See gelegen. Er befindet sich rund 17   km südwestlich des Webber-Nunataks und markiert das südwestliche Ende d

#13 Große Sturmhaube (Riesengebirge)

Die Große Sturmhaube ( polnisch Śmielec , tschechisch Smělec ) ist ein Berg im westlichen Teil des Riesengebirges , sechs Kilometer nordnordwestlich von Špindlerův Mlýn (Spindlermühle) und sieben Kilometer südlich von Szklarska Poręba (Schreiberhau) . Der Gipfel befindet sich nahe der tschechisch -

#14 Bartley-Gletscher

Der Bartley-Gletscher ist ein Hängegletscher an der Südwand des Wright Valley unmittelbar westlich des Meserve-Gletschers im ostantarktischen Viktorialand . Bartley-Gletscher Bild   gesucht   BW Lage Viktorialand , Ostantarktika Gebirge Asgard Range , Transantarktisches Gebirge Typ Hängegletscher Ko

#15 Roßberg (Schwäbische Alb)

Der Roßberg ist ein 869,6   m   ü.   NHN [1] hoher Berg am Albtrauf , dem Nord-Westrand der Schwäbischen Alb , im Bereich der Mittleren Kuppenalb . Roßberg Roßberg von Norden aus gesehen, im Vordergrund Gönningen Höhe 869,6   m   ü.   NHN Lage Baden-Württemberg , Deutschland Gebirge Schwäbische Alb

#16 Sonnenhübel

Der Sonnenhübel ist ein 469,3 Meter hoher Berg im östlichen Lausitzer Bergland im Freistaat Sachsen . Bekannter als der Bergname ist aber das Königsholz , das Waldgebiet, das den Sonnenhübel fast vollständig bedeckt. Berg und Forst liegen in der Gemarkung der Gemeinde Oderwitz in der Oberlausitz und

#17 Mount Biscoe

Mount Biscoe ist ein markanter und auffällig schwarzer Berg an der Küste des ostantarktischen Enderbylands . Mit einer Höhe von 700   m (nach australischen Angaben 518   m ) [1] überragt er das Kap Ann in einer Entfernung von 5   km vom Mount Hurley nach Norden. Mount Biscoe Bild   gesucht   BW Höhe

#18 Vitibuck

Der Vitibuck ist der 458   m   ü.   NHN hohe Hausberg der Stadt Waldshut-Tiengen und seit den 1950er Jahren Neubaugebiet von Tiengen. Er ist ein Ausläufer des Hohen Brand ( 627   m   ü.   NHN ) und besteht aus Kalkgestein des Keuper . Aus dem Muschelkalk in seinem Inneren wurde Gips durch Bergbau ge

#19 Tula Mountains

Die Tula Mountains sind eine Gruppe ausladender Berge , die am Ostufer der Amundsenbucht im ostantarktischen Enderbyland liegen. Zu ihnen gehört der Gage Ridge , ein 11   km langer und teilweise schneebedeckter Gebirgskamm , der 4   km westlich des Mount Selwood aufragt. Tula Mountains Höchster Gipf

#20 Puʻu ʻŌʻō

Der Puʻu ʻŌʻō [1] ([ puʔu ʔoːʔoː ], in deutscher geologischer Fachliteratur meist Pu'u 'O'o , [2] in Reiseliteratur auch Puu Oo [3] ) ist ein 698   m hoher Schlacken- und Schweißschlackenkegel in der östlichen Riftzone des Kīlauea -Vulkans auf der größten Hawaii -Insel Big Island . Der Kegel entstan


Bergen / Mountains: Search more / Искать ещё "14. januar"


Stillgewässer / Reservoir


#1 Titisee

Der Titisee ist ein See im südlichen Schwarzwald in Baden-Württemberg . Er bedeckt eine Fläche von 1,07   km 2 und ist durchschnittlich 20   m tief. Seine Entstehung verdankt er dem Feldberg-Gletscher , dessen im Pleistozän entstandene Moränen heute seine Ufer bilden. Gespeist wird er von dem das Bä

#2 Colleen Lake (Antarktika)

Colleen Lake (auch Lake Colleen und Foam Lake) [2] ist ein etwa 1 km × 0,5 km großer Schmelzwassersee im antarktischen Victorialand . Er liegt etwa 3,5 Kilometer östlich des Péwé Peak im oberen Garwood Valley , zwischen den unteren Abschnitten des Joyce-Gletschers und des Garwood-Gletschers . [1] De

#3 Liste der Seen in Kanada

Diese Liste enthält die vom kanadischen Umweltministerium Natural Resources Canada als „Seen in Kanada“ bezeichneten Gewässer, die größer als 400   km² sind. [1] Die Gesamtfläche beinhaltet die Fläche von Inseln. Name Höhe [m] Wasserfläche [km²] Gesamtfläche [km²] Provinz / Territorium Koordinaten S

#4 Gossi (See)

Der Gossi ist ein See in der Region Gourma-Rharous im Südosten Malis . Er wird auch Mare de Gossi genannt. Gossi Satellitenbild des Gossi Geographische Lage Mali   Mali (Südosten) Daten Koordinaten 15°   49′   0″   N , 1°   18′   0″   W 15.816666666667 -1.3 Gossi (See) (Mali) Fläche 5,6   km² Vorlag

#5 Koldam-Talsperre

Das Koldam-Wasserkraftprojekt der indischen NTPC Limited , kurz KolDam , ist eine in Bau befindliche Talsperre am Satluj bei Barmana am Chandigarh-Manali-Highway (NH-21) im Distrikt Bilaspur des indischen Bundesstaates Himachal Pradesh . Koldam Koldam Hydroelectric Power Project Bild   gesucht   BW

#6 Coniston Water

Coniston Water ist der drittgrößte See im englischen Lake District . Er ist 8   km lang und 800   m breit bei einer maximalen Tiefe von 56   m und einer Fläche von 4,9   km². Er liegt auf einer Höhe von 44   m über dem Meeresspiegel. Am nördlichen Ende liegt der Ort Coniston . Seine Zuflüsse nahe de

#7 Höllensteinsee

Der Höllensteinsee ist ein Stausee im Bayerischen Wald , der 1923–1926 für das Höllenstein-Kraftwerk angelegt wurde. Er liegt im Gemeindegebiet der Stadt Viechtach zwischen Viechtach und Bad Kötzting in der Gemarkung Blossersberg und staut den Schwarzen Regen bei Flusskilometer 112,4 [2] auf einer L

#8 Hochwasserrückhaltebecken Jonenbach

Das Hochwasserrückhaltebecken Jonenbach , auch Rückhaltebecken Jonental genannt, war zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme eines der 21 existierenden und sechs geplanten Rückhaltebecken im Kanton Zürich in der Schweiz . [3] Es wurde zum Schutz der Gemeinden Affoltern am Albis und Zwillikon vor Hochwasser


Stillgewässer / Reservoir: Search more / Искать ещё "14. januar"


Fluss / River


#1 Rems

Die Rems [ ʁɛms ] ist ein Fluss in Baden-Württemberg . Sie entspringt auf 551   m   ü.   NHN nahe der Gemeinde Essingen bei Aalen im Ostalbkreis am Fuße der Schwäbischen Alb und mündet nach etwa 78   km bei Neckarrems im Landkreis Ludwigsburg auf 203   m   ü.   NHN von rechts in den Neckar . Dieser

#2 Warm Springs River

Der Warm Springs River ist ein Fluss in Oregon . [1] Warm Springs River Warm Springs Indian Reservation mit Einzugsgebiet des Warm Springs River Warm Springs Indian Reservation mit Einzugsgebiet des Warm Springs River Daten Gewässerkennzahl US :   1151904 Lage Wasco County , Oregon (USA) Flusssystem

#3 Brisbane River

Der Brisbane River entspringt im Südosten des australischen Bundesstaates Queensland und fließt durch dessen Hauptstadt Brisbane , bevor er in die Moreton Bay mündet . Brisbane River Goodwill Bridge und CityCat Goodwill Bridge und CityCat Daten Lage Queensland , Australien Flusssystem Brisbane River

#4 Ala (Bjaresina)

Ala ( belarussisch Ала ; auch Oła genannt) ist ein linker Nebenfluss der Bjaresina in der Homelskaja Woblasz in Belarus . Der Fluss beginnt 1,2   km westlich des Dorfes Wilenka und fließt unter anderem durch den Rajon Schlobin und den Rajon Babrujsk . Ala Ала, Ола (Ola) Bild   gesucht   BW Daten Lag

#5 Main-Donau-Kanal

Der Main-Donau-Kanal ( MDK ) ist eine rund 171   Kilometer lange Bundeswasserstraße [3] in Bayern , die den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kelheim verbindet. Main-Donau-Kanal Verlauf des Main-Donau-Kanals Verlauf des Main-Donau-Kanals Gewässerkennzahl DE :   1386 Abkürzung MDK Lage Deutschland:

#6 Nahle

Die Nahle ist ein 2,7 Kilometer langer Nebenarm der Weißen Elster in Leipzig , Sachsen , und mündet in die Neue Luppe . Sie ist Teil des Elster-Luppe-Systems im nördlichen Leipziger Auenwald . Nahle Die Nahle (rot dargestellt) im Leipziger Gewässerknoten Die Nahle (rot dargestellt) im Leipziger Gewä

#7 Pfettrach

Die Pfettrach ist ein linker Zufluss des kurzen linken Teilungsarms Kleine Isar der Isar in Landshut . Sie entspringt 900 Meter nördlich von Obersüßbach im Gemeindegebiet von Pfeffenhausen , Gemarkung Rainertshausen , in dem Waldgebiet Gschwandholz auf einer Höhe von rund 480   m   ü.   NN . Nach 21


Fluss / River: Search more / Искать ещё "14. januar"




Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2023
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии