geo.wikisort.org - Fluss

Search / Calendar

Der Prypjat (ukrainisch Прип'ять, belarussisch Прыпяць Prypjaz, russisch Припять Pripjat, polnisch Prypeć, litauisch Pripetė, veraltet deutsch Pripetz[2][3]) ist einer der größten Nebenflüsse des Dnepr in Belarus und in der Ukraine (Osteuropa).

Prypjat
Pripetz, Прип'ять, Прыпяць (Prypjaz), Припять (Pripjat)
Der Prypjat bei Mosyr
Der Prypjat bei Mosyr

Der Prypjat bei Mosyr

Daten
Lage Breszkaja Woblasz, Homelskaja Woblasz (Belarus),
Oblast Wolyn, Oblast Kiew (Ukraine)
Flusssystem Dnepr
Abfluss über Dnepr → Schwarzes Meer
Quelle in der Oblast Wolyn
51° 30′ 25″ N, 24° 4′ 45″ O
Mündung in den Kiewer Stausee
51° 9′ 31″ N, 30° 29′ 27″ O

Länge 775 km[1]
Einzugsgebiet 114.300 km²[1]
Abfluss am Pegel Masyr[1] MQ
370 m³/s
Abfluss am Pegel in Mündungsnähe[1] MQ
460 m³/s
Linke Nebenflüsse Pina, Jasselda, Bobryk, Zna, Lan, Slutsch, Pzitsch, Ipa, Brahinka
Rechte Nebenflüsse Horyn, Stochid, Styr, Turija, Ubort, Usch, Slawetschna, Stwyha
Großstädte Pinsk, Masyr
Kleinstädte Naroulja, Tschornobyl
In seinem Quellgebiet in der Oblast Wolyn münden zwei Flüsse, der Turija und der Stochid rechtsseitig in den Prypjat. Beide Flüsse haben ihre Quellen in der Oblast Wolyn
In seinem Quellgebiet in der Oblast Wolyn münden zwei Flüsse, der Turija und der Stochid rechtsseitig in den Prypjat. Beide Flüsse haben ihre Quellen in der Oblast Wolyn

In seinem Quellgebiet in der Oblast Wolyn münden zwei Flüsse, der Turija und der Stochid rechtsseitig in den Prypjat. Beide Flüsse haben ihre Quellen in der Oblast Wolyn

Im Mündungsgebiet fließt der Prypjat in den Dnepr
Im Mündungsgebiet fließt der Prypjat in den Dnepr

Im Mündungsgebiet fließt der Prypjat in den Dnepr

Nachdem der Fluss die Oblast Wolyn verlassen hat, überquert er die Grenze zu Belarus
Nachdem der Fluss die Oblast Wolyn verlassen hat, überquert er die Grenze zu Belarus

Nachdem der Fluss die Oblast Wolyn verlassen hat, überquert er die Grenze zu Belarus


Verlauf


Der 775 km lange Fluss entspringt im äußersten Nordwesten der Ukraine nahe der polnischen Grenze. Von diesem Hügelland fließt er in Richtung Osten und überquert nach etwa 200 km die Grenze zu Belarus. Dort durchfließt er die Palessjeniederung und damit die Prypjatsümpfe, die er während der Schneeschmelze in eine Wildnis aus Seen, Sümpfen und Waldinseln verwandelt. Die letzten 50 km fließt der Prypjat wieder in der Ukraine und mündet wenige Kilometer unterhalb des Kernkraftwerkes von Tschernobyl in den zum Kiewer Stausee angestauten Dnepr und letztlich ins Schwarze Meer.

In den 1930er Jahren wurde ein großer Teil der Prypjatsümpfe trockengelegt, indem das Wasser über den Prypjat abgeleitet wurde. Die größte Stadt am Prypjat ist das belarussische Pinsk, wo der Dnepr-Bug-Kanal über den Fluss Pina einmündet. Die im Einzugsgebiet des Prypjats liegenden Städte Prypjat und Tschornobyl waren von der Katastrophe von Tschernobyl im gleichnamigen Kernkraftwerk betroffen.



Commons: Prypjat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur



Einzelnachweise


  1. Artikel Prypjat in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D092883~2a%3DPrypjat~2b%3DPrypjat
  2. Alexander von Humboldt: Central-Asien. BoD – Books on Demand, 2013, ISBN 978-3-943850-02-4, S. 67 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. http://www.zeno.org/Pierer-1857/A/Russisches+Reich+%5B1%5D?hl=pripetz

На других языках


- [de] Prypjat (Fluss)

[en] Pripyat (river)

The Pripyat or Prypiat (/ˈpriːpjət, ˈprɪp-/ PREE-pyət, PRIP-yət, Ukrainian: Прип'ять, romanized: Prypjat', pronounced [ˈprɪpjɐtʲ]; Belarusian: Прыпяць, romanized: Prypiać, pronounced [ˈprɨpʲat͡sʲ]; Polish: Prypeć, pronounced [ˈprɨpɛtɕ]; Russian: Припять, romanized: Pripjat′, pronounced [ˈprʲipʲɪtʲ] (listen)) is a river in Eastern Europe, approximately 761 km (473 mi) long.[1] It flows east through Ukraine, Belarus, and Ukraine again, draining into the Dnieper.

[es] Río Prípiat

El río Prípiat, también transcrito a veces como Prypiat o Pripyat (en bielorruso, Прыпяць, Prypiać; en ucraniano, Прип’ять; en ruso, Припять; en polaco, Prypeć) es uno de los principales afluentes del río Dniéper, el más importante por cuenca, que discurre generalmente en dirección este a través de Bielorrusia y Ucrania. Tiene una longitud de 710 km y una cuenca hidrográfica de 121 000 km².

[it] Pryp"jat' (fiume)

Il Pryp"jat' (in ucraino: Прип’ять?; in bielorusso: Прыпяць?, traslitterato: Prypjac') è un fiume dell'Europa orientale lungo circa 710 km, affluente di destra del Dnepr. Nasce in Ucraina, dove attraversa la parte settentrionale della regione della Volinia, dopodiché entra in Bielorussia; infine rientra nel territorio ucraino e sfocia nel Dnepr.

[ru] Припять (река)

При́пять (белор. Прыпяць, укр. Прип’ять) — река в Белоруссии (Брестская и Гомельская области) и на Украине (Волынская, Ровненская, Киевская области). Крупнейший по площади бассейна, длине и водности правый приток Днепра[1], впадает в Киевское водохранилище[2].



Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии