geo.wikisort.org / calendar / de / 4._januar
Search

langs: 4 января [ru] / january 4 [en] / 4. januar [de] / 4 janvier [fr] / 4 gennaio [it] / 4 de enero [es]

days: 1. januar / 2. januar / 3. januar / 4. januar / 5. januar / 6. januar / 7. januar


Küste / Coast


#1 Florida

Florida (Aussprache amerikanisches Englisch [ ˈflɔːɹɪdə ]   , auch [ ˈflɑːɹɪdə ], [3] spanisch [ floˈɾiða ]) ist ein Bundesstaat im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika . Er ist bekannt als Sunshine State , der Sonnenscheinstaat . Die gleichnamige Halbinsel wurde von den spanischen Entdecker


Küste / Coast: Search more / Искать ещё "4. januar"


Insel / Island


#1 Fidschi

Fidschi , offiziell Republik Fidschi (auf Fidschi : Viti bzw. Matanitu ko Viti ; englisch Fiji bzw. Republic of Fiji ), ist ein Inselstaat im Südpazifik nördlich von Neuseeland und östlich von Australien . Fidschi ist seit 1970 unabhängig vom Vereinigten Königreich , seitdem ein Mitglied des Commonw

#2 Heard und McDonaldinseln

Heard und die McDonaldinseln ( englisch Heard Island and McDonald Islands ) sind ein australisches Außengebiet im südlichen Indischen Ozean . Das Gebiet hat die amtliche Bezeichnung Territory of Heard Island and McDonald Islands (Abkürzung: HIMI , deutsch: Territorium Heard und McDonaldinseln ). [1]

#3 Ko Phi Phi Leh

Ko Phi Phi Leh ( thailändisch เกาะพีพีเล , RTGS Ko Phi Phi Le ) ist eine Insel der Phi-Phi-Inselgruppe ( หมู่เกาะพีพี Mu Ko Phi Phi ) in der Andamanensee . Sie gehört zur südthailändischen Provinz Krabi und ist Teil des Hat Noppharat Thara – Mu Ko Phi Phi Nationalparks . Ko Phi Phi Le Ao Maya Ao May

#4 Réunion

La Réunion [ la ʀeyˈnjɔ̃ ] oder kurz Réunion (volle französische Bezeichnung Île de la Réunion, deutsch etwa „Insel der Zusammenkunft“; zum Namen siehe unten ) ist eine Insel im Indischen Ozean , die politisch ein Übersee-Département sowie eine Region Frankreichs bildet und damit zur Europäischen Un

#5 Prinz-Edward-Inseln

Die Prinz-Edward-Inseln ( englisch Prince Edward Islands , vom deutschen Auswärtigen Amt auch als Prinz-Eduard- und Marioninseln bezeichnet) sind eine – bis auf eine Forschungsstation – unbewohnte Inselgruppe im südlichen Indischen Ozean , nahe dem Atlantisch-Indischen-Rücken, etwa auf halber Streck

#6 Bickerton Island

Bickerton Island liegt 13   km westlich von Groote Eylandt im Golf von Carpentaria und gehört zum Arnhem Land , Northern Territory , Australien . Die 21,5 Kilometer lange und 20,5 Kilometer breite Insel ist mit 215 Quadratkilometern Fläche die zweitgrößte Insel der Inselgruppe Groote Eylandt. Es leb

#7 Takutea

Takutea ist eine kleine, unbewohnte Insel der südlichen Cookinseln im Südpazifik . Takutea Profil von Takutea Profil von Takutea Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe Cookinseln Geographische   Lage 19°   48′   47″   S , 158°   17′   39″   W -19.813055555556 -158.29416666667 Takutea (Cookinseln) Lä

#8 McDonald-Inseln

Die McDonald-Inseln sind eine kleine unbewohnte Inselgruppe im südlichen Indischen Ozean 427 Kilometer südöstlich der französischen Kerguelen . Zusammen mit der 43 Kilometer östlich gelegenen Insel Heard und dem Meeresgebiet rund um die Inseln bilden sie das australische Territorium Heard und McDona

#9 North Sentinel Island

North Sentinel Island ist die westlichste Insel der zu Indien gehörenden Inselgruppe der Andamanen im Indischen Ozean . Als erster Europäer sichtete sie 1771 John Ritchie, und sie wurde 1880 von Maurice Vidal Portman als erstem Europäer betreten. North Sentinel Island North Sentinel Island, Satellit

#10 Gauernitzer Elbinsel

Die Gauernitzer Elbinsel ist eine unbewohnte Flussinsel in der Elbe und gehört zum Ortsteil Gauernitz der Gemeinde Klipphausen im Landkreis Meißen . Neben der rund 30 Stromkilometer elbaufwärts im Südosten Dresdens gelegenen Pillnitzer Elbinsel , mit der sie seit 2006 das gemeinsame Naturschutzgebie


Insel / Island: Search more / Искать ещё "4. januar"


Bergen / Mountains


#1 Sinabung

Der Sinabung ( indonesisch Gunung Sinabung ) ist ein Vulkan im Norden der indonesischen Insel Sumatra in der Provinz Sumatra Utara nahe der Stadt Berastagi , 25   km nordwestlich vom Tobasee und etwa 50   km südwestlich von Medan . Der Ausbruch des Sinabung am 29.   August 2010 war die erste gesiche

#2 Turrialba (Vulkan)

Der Turrialba ist ein Vulkan in der zentralamerikanischen Republik Costa Rica . Turrialba Turrialba Vulkan von Westen Höhe 3325   m Lage Costa Rica Gebirge Cordillera Central Koordinaten 10°   1′   22″   N , 83°   45′   48″   W 10.022777777778 -83.763333333333 3325 Turrialba (Vulkan) (Provinz Cartag

#3 Iriga

Der Mount Iriga liegt in der Provinz Camarines Sur , der Halbinsel Bicol , auf der Insel Luzon in den Philippinen . Iriga Mount Iriga Höhe 1143   m Lage Insel Luzon , Bicol , Philippinen Koordinaten 13°   27′   30″   N , 123°   27′   4″   O 13.458333333333 123.45111111111 1143 Iriga (Philippinen) Ty

#4 Monti Lattari

Die Monti Lattari (deutsch: Milchberge ) sind eine italienische Berggruppe mit einer Höhe von bis zu 1444   m   s.l.m. in der Provinz Salerno und der Metropolitanstadt Neapel in der Region Kampanien . Der Name Monti Lattari kommt von den zahlreichen Milchziegen, die mit dem Klingen ihrer Glöckchen d

#5 Parker (Vulkan)

Der Parker - Schichtvulkan , der lokalen Bevölkerung auch unter dem Namen Falen bekannt, ist ein 1828   m hoher Berg auf den Philippinen . Den für die Philippinen ungewöhnlichen Namen erhielt der Berg erst im 20. Jahrhundert während der amerikanischen Besetzung der Philippinen. Er wurde nach dem US-

#6 Volcán de Fuego

Der Volcán de Fuego ( spanisch für Feuervulkan ) ist ein aktiver, 3.763   m hoher Schichtvulkan im Süden Guatemalas . Fuego Der Fuego im Vordergrund, dahinter der Acatenango Höhe 3763   m Lage Antigua Guatemala Gebirge Sierra Madre Koordinaten 14°   28′   29″   N , 90°   52′   51″   W 14.47472222222

#7 Mount Farrell (Antarktika)

Mount Farrell ist ein über 2600   m hoher Berg im westantarktischen Ellsworthland . In der Sentinel Range des Ellsworthgebirges ragt er unmittelbar nordwestlich des Dater-Gletschers und rund 21   km östlich des Mount Shear auf. Mount Farrell Bild   gesucht   BW Höhe 2600   m Lage Ellsworthland , Wes

#8 Samarang Hill

Der Samarang Hill ist ein etwa 112   m hoher und markanter Hügel auf McDonald Island im südlichen Indischen Ozean . Samarang Hill Bild   gesucht   BW Höhe 112   m Lage McDonald Island ( Heard und McDonaldinseln ) Koordinaten 53°   2′   17″   S , 72°   35′   53″   O -53.038107 72.597983 112 Samarang

#9 Strimmiger Berg

Der Strimmiger Berg ist ein im Kreis Cochem-Zell südlich der Mosel gelegener Bergrücken von ca. vier Kilometern Breite und Länge auf dem nördlichen Hunsrück . Er stellt eine naturräumliche Einheit von prähistorischer und kulturhistorischer Bedeutung dar. Im Volksmund bilden die Orte Altstrimmig , Fo

#10 Drachenfels (Siebengebirge)

Der Drachenfels ist ein Berg im Siebengebirge am Rhein zwischen Königswinter und Bad Honnef . Aufgrund seiner markanten Lage über dem Rheintal, der Ruine der Burg Drachenfels , seiner Verwendung als Sujet der Rheinromantik und einer frühen touristischen Erschließung erlangte er im 19.   Jahrhundert

#11 Mount Pollux

Mount Pollux ist ein 2536   m hoher Berg im Mount-Aspiring-Nationalpark auf der Südinsel Neuseelands . Etwa zwei Kilometer nordöstlich liegt der nur 18   m kleinere Mount Castor , in Anspielung auf die Dioskuren . Mount Pollux Bild   gesucht   BW Höhe 2536   m Lage Otago , Südinsel   Neuseelands Geb

#12 Outrider Nunatak

Der Outrider Nunatak (englisch für Vorreiter-Nunatak ) ist ein markanter und 1250   m hoher Nunatak an der Oates-Küste des ostantarktischen Viktorialands . Er ragt im nordzentralen Teil der Archangelski-Nunatakker auf. Outrider Nunatak Bild   gesucht   BW Höhe 1250   m Lage Oates-Küste , Viktorialan

#13 Sierra Nevada (Vereinigte Staaten)

Die Sierra Nevada ( spanisch für „verschneiter Gebirgszug“) ist ein Hochgebirge im Westen der Vereinigten Staaten , hauptsächlich im US-Bundesstaat Kalifornien . Der höchste Berg der Sierra Nevada, der 4421   Meter hohe Mount Whitney , ist der höchste Gipfel im kontinentalen Teil der USA ohne Alaska

#14 Villarrica (Vulkan)

Villarrica ist ein 2847   m [1] hoher aktiver Vulkan in Chile , der an der Grenze der Regionen Araucanía und Los Ríos liegt. Nördlich des Vulkans befinden sich die Stadt Pucón und der See Lago Villarrica . Bergsteigergruppe auf dem Villarrica Villarrica Der Vulkan Villarrica südlich von Pucón Höhe 2

#15 Galabov Ridge

Galabov Ridge (englisch; bulgarisch Гълъбов рид Galabov rid ) ist ein in nordnordost-südsüdwestlicher Ausrichtung 2,5   km langer, 1,4   km breiter, 1100   m hoher und größtenteils vereister Gebirgskamm der Havre Mountains im Norden der westantarktischen Alexander-I.-Insel vor der Westküste der Anta

#16 Brandbergmassiv

Das Brandbergmassiv (oft auch einfach nur Brandberg ; khoekhoegowab Dâures , otjiherero Omukuruvaro ) ist ein Bergmassiv im Damaraland in Namibia . Es liegt in der Region Erongo im Westen des Landes, rund 90   km vom Atlantik entfernt, ist im Mittel 2500   m hoch und überragt das umgebende Land um f

#17 Königstein (Namibia)

Der Königstein ist mit einer Höhe von 2573   m [1] der höchste Gipfel des Brandbergmassivs und der höchste Berg in Namibia . Das Brandbergmassiv ist ein durch Erosion freigelegter Pluton . Königstein Königstein Höhe 2573   m Lage Namibia Gebirge Brandbergmassiv Koordinaten 21°   8′   57″   S , 14°  

#18 Satovcha Peak

Der Satovcha Peak (englisch; bulgarisch връх Сатовча wrach Satowtscha ) ist ein 1400   m hoher und größtenteils vereister Berg in den Havre Mountains im Norden der Alexander-I.-Insel westlich der Antarktischen Halbinsel . Er ragt 14,88   km ostsüdöstlich des Kap Wostok , 5,6   km südsüdöstlich des B

#19 Webb-Eisfall

Der Webb-Eisfall ist ein Gletscherbruch im ostantarktischen Viktorialand . In der Willett Range speist er unmittelbar südlich des Vishniac Peak den Westteil des Kopfendes des Webb-Gletschers . Webb-Eisfall Bild   gesucht   BW Lage Viktorialand , Ostantarktika Gebirge Willett Range , Transantarktisch

#20 Loma de Tiscapa

Die Loma de Tiscapa ist ein Vulkanberg im Stadtgebiet von Managua , der Hauptstadt von Nicaragua . Die Westseite der Loma ist durch Gebäude eines Militärkrankenhauses bebaut, an der Nordseite liegt eine Colonia Militar und an der Ostseite des Berges befindet sich der Nachtclub Mirador Tiscapa . Loma


Bergen / Mountains: Search more / Искать ещё "4. januar"


Stillgewässer / Reservoir


#1 Lac Noir (Vogesen)

Der Lac Noir (Schwarzer See) ist ein aufgestauter Karsee in den Vogesen . Der See war das Unterbecken des Pumpspeicherkraftwerks Lac Noir , das seit 2002 außer Betrieb ist. Lac Noir (Vogesen) Lage: Vogesen , Frankreich Zuflüsse: Ruisseau du Lac Noir Abfluss: Ruisseau du Lac Noir Größere Orte in der

#2 Coniston Water

Coniston Water ist der drittgrößte See im englischen Lake District . Er ist 8   km lang und 800   m breit bei einer maximalen Tiefe von 56   m und einer Fläche von 4,9   km². Er liegt auf einer Höhe von 44   m über dem Meeresspiegel. Am nördlichen Ende liegt der Ort Coniston . Seine Zuflüsse nahe de

#3 Attabad-See

Der Attabad-See (auch Gojal-See ) ist ein See in Gilgit-Baltistan , Pakistan . Der See entstand, nachdem ein am 4.   Januar 2010 abgegangener Bergsturz den Fluss Hunza aufstaute. [1] [2] Der durch den Bergsturz gebildete Staudamm liegt etwa 12   km flussaufwärts der Stadt Karimabad . Attabad-See Goj

#4 Lake Fergus

Der Lake Fergus ist ein Gebirgssee im Southland District der Region Southland auf der Südinsel von Neuseeland . [1] Lake Fergus Geographische Lage Southland District , Region Southland , Südinsel , Neuseeland Zuflüsse verschiedene kleine Gebirgsbäche Abfluss unbenannter Abfluss →   Lake Gunn →   Egl

#5 Taalsee

Der Taalsee oder Lake Taal ist ein Süßwassersee auf der philippinischen Insel Luzon . Der See befindet sich innerhalb einer Caldera , die durch einen starken Vulkanausbruch vor etwa 500.000 bis 100.000 Jahren gebildet wurde. Taalsee Satellitenfoto des Taalsees mit der Vulkaninsel in seiner Mitte Geo


Stillgewässer / Reservoir: Search more / Искать ещё "4. januar"


Fluss / River


#1 Sieg (Fluss)

Die Sieg ist ein 155,2   km [4] langer rechter Nebenfluss des Rheins in Nordrhein-Westfalen (NW) und Rheinland-Pfalz (RP). Sie entspringt im Rothaargebirge und mündet zwischen Bonn und Niederkassel in den Rhein. Sieg Daten Gewässerkennzahl DE :   272 Lage Süderbergland [1] [2] Siegerland Siegerlände

#2 Hunza (Fluss)

Der Hunza oder Hunsa ( Urdu دریائے ہنزہ ) ist ein etwa 190   km langer Nebenfluss des Gilgit in Pakistan . Er entsteht im Karakorum am Zusammenfluss von Kilik und Kunjirap und mündet, nachdem er den Karakorum durchbrochen hat, in den Gilgit. Hunza دریائے ہنزہ Karte Daten Lage Gilgit-Baltistan ( Paki

#3 Vivo (Fluss)

Der Vivo ist ein Fluss mit 15   km Länge in der Region Toskana , Italien , der die Provinzen Siena und Grosseto von Ost nach West durchläuft. Vivo Der Vivo bei Seggiano Der Vivo bei Seggiano Daten Lage Provinz Siena und Provinz Grosseto , Toskana , Italien Flusssystem Ombrone Abfluss   über Ente   →

#4 Weißach (Tegernsee)

Die Weißach ist ein Fluss im Landkreis Miesbach in Oberbayern . Die Weißach entwässert das komplette Kreuther Tal und mündet in den Tegernsee . Weißach Die Weißach ist der Hauptzufluss des Tegernsees Die Weißach ist der Hauptzufluss des Tegernsees Daten Gewässerkennzahl DE :   18211 Lage Landkreis M


Fluss / River: Search more / Искать ещё "4. januar"




Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2023
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии